Essen Gesundes cool präsentiert

Erbsenpfannkuchen

Schritt für Schritt

  • Die Erbsen und den Spinat für 1 Minute in einem Topf mit kochendem Wasser garen.
  • Die Avocado, das Mehl, die Eier, das Olivenöl und die Erbsen in die Küchenmaschine geben. Pürieren und ggf. Wasser dazugeben, um einen cremigen Teig zu erzielen.
  • Einen Schuss Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. 1 EL von dem Teig dazugeben. Auf kleiner Stufe anbraten, bis der Teig braun wird, dann wenden.

Zutaten

  • 500 g Erbsen und Babyspinat
  • ¼ Avocado
  • 140 g Maismehl
  • 2 Eier
  • Olivenöl
  • Einige Esslöffel Wasser, falls erforderlich

Tipps

  • Denken Sie daran, dass Sie auch selbst gemachtes Gebäck nur gelegentlich genießen sollten. Zu einem Geburtstag oder einem anderen Anlass ist Gebäck eine tolle Sache. Aber im Alltag sollte man auf Alternativen zugreifen, die keinen Zucker enthalten, sondern zum Beispiel Panela. Selbst gemachte Speisen sind grundsätzlich besser als industriell hergestellte Fertigprodukte!
Mittel
Schokobällchen ohne Extrazucker (25 Stück)

Schokobällchen ohne Extrazucker (25 Stück)

Landen Sie einen Treffer – für sich und Ihr Kind.

Leicht
Erdbeer-Bananen-Petit-Suisse

Erdbeer-Bananen-Petit-Suisse

Mittel
Polenta-Brokkoli-Streifen

Polenta-Brokkoli-Streifen

Mittel
Quinoa-Bananen-Pfannkuchen

Quinoa-Bananen-Pfannkuchen

Leicht
Salat-Röllchen

Salat-Röllchen

Schwer
Süßkartoffelnudeln an einer Spinat-Joghurtsoße

Süßkartoffelnudeln an einer Spinat-Joghurtsoße

Schwer
Carob-Haferkuchen

Carob-Haferkuchen

Leicht
Süßer Getreidebrei

Süßer Getreidebrei

Leicht
Kürbiscreme

Kürbiscreme

Schwer
Kürbis-Gnocchi mit Haselnusspesto

Kürbis-Gnocchi mit Haselnusspesto

Leicht
Fruchteis

Fruchteis

Mittel
Hamburger aus roten Bohnen (ca. 8 Hamburger)

Hamburger aus roten Bohnen (ca. 8 Hamburger)